Schnelle Gussform

Stellen Sie Ihre Prototypenteile aus dem endgültigen Material schnell her und testen Sie sie

Mit dieser Werkzeugtechnik können Sie die Entwürfe Ihrer Prototypenteile vor Einführung der Produktionsmittel abnehmen.

Spritzgussteile aus PP (Polypropylen) aus der schnellen Gussform – ©Gérard – Pelgo

Entdecken Sie alle technischen Merkmale

  • Gießen von Teilen in einem Hohlraum aus Metall.
  • Rasche Umsetzungszeiten
  • Etwa 50 bis 1.000 Spritzgussteile aus Thermoplasten
  • Endgültiger Werkstoff.
  • Alle Thermoplaste (außer Hart-PVC).

Herunterladen

Mit der schnellen Gussform können Sie Ihre Prototypen herstellen und testen

In der Abnahmephase Ihrer Teile verfügen Sie über Prototypen, die aus demselben Material sind wie die endgültigen Teile, um:

  • Die Merkmale des Produkts mit dem endgültigen Material zu testen.
  • Ihre mechanischen Abnahmen durchzuführen: Zusammenbau, Festigkeit, Funktionsweise

Eine echte Alternative, mit der Sie Ihre Teile aus dem endgültigen Material rascher nutzen können.

Nehmen Sie Ihre Entwürfe rasch ab

Eine reaktionsfähige Produktion, ideal für Ihre Prototypenteile:

  • Prototypen herstellen und testen,
  • Bedarf an endgültigem Material,
  • Rasche Verfügbarkeit der Teile,
  • Abnahme des Entwurfes vor Einführung der Produktionsmittel.

Technische Thermoplaste für Ihre Teile aus dem endgültigen Material

  • PA, verstärkt oder nicht verstärkt
  • PBT, verstärkt oder nicht verstärkt
  • POM, verstärkt oder nicht verstärkt
  • PP, verstärkt oder nicht verstärkt
  • HDPE und LDPE
  • ABS, ABS/PC, PC
  • PMMA, SEBS, TPE, TPU

INITIAL und PELGO, gemeinsames Handeln rund um eine Erfindung

Eine Werkzeugtechnik, die den Anforderungen von Entwicklern wie Pelgo entspricht, der diese Lösung zur Abnahme seiner Prototypen genutzt hat.